Schwarzäugl ITS&T

Mechanische Verfahrenstechnik

Industrievertretungen

Hydrometallurgie

Gewinnung von Gold, Kupfer, Zink, Nickel, Scandium, Lithium, Aluminium, Uran,… 

Folgende Produkte werden für diese Anwendung eingesetzt:

Rührwerke

Die Gewinnung von Metallen mithilfe hydrometallurgischer Verfahren kommt immer häufiger zur Anwendung. Im Gegensatz zur Pyrometallurgie können mit hydrometallurgischen Prozessen komplexe Erztypen mit niedrigem Metallgehalt, wie sie immer häufiger vorzufinden sind, noch wirtschaftlich verarbeitet werden.
Ekato ist Weltmarktführer im Bereich der Rührtechnik für Autoklaven. Basierend auf einem sehr großen Erfahrungsschaft bietet Ekato maßgeschneiderte Lösungen an. Die Leistungen decken einen großen Bereich ab; beginnend mit Laborversuchen, CFD und FEA Studien, Auslegung und Fertigung von Rührwerken bis hin zum Service vor Ort.

Vorteile:

  • Höhere Ausbeuten und verbesserte hydrometallurgische Ergebnisse aufgrund eines verbesserten Stoffübergangs und höherer Umwälzraten zum Suspendieren von Feststoff.
  • Signifikante Kosteneinsparungen durch eine höhere Gasausbeute.
  • Reduzierte Betriebskosten durch stabiles Betriebsverhalten auch bei sehr hohen Begasungsmengen.

Beispiele Rührprozesse:

  • Autoklaven
  • Atmosphärische, begaste Behälter
  • Große Behälter und Laugungsbehälter
  • Prozess-, Lager- und Puffertanks 

Zusätzlich werden die Rührwerke auch für den Flotationsprozess sowie für die industrielle Abwasserreinigungsanlage eingesetzt.  

Verladetechnik-Klapptreppen

Für die Be- und Entladung von Chemiekalien (Säuren, Laugen) sowie gasförmige Medien mittels LKW oder Kesselwagen bietet Fa. Igatec die ideale Lösung für manuelle und automatisierte Verladeanlagen. Zum Einsatz kommt entweder ein Top-Loading Verladesystem mit Bühnenaufbau, welches sich durch einen großen Arbeitsbereich und somit hoher Flexibilität auszeichnet, oder ein Bottom-Loading Verladesystem wo die Befestigung des Verladearms auf einer Standsäule oder Träger erfolgt.

Anwendungen:

  • Chemikalien (Säuren und Laugen)
  • Gase
  • Slurry 

Mineralien

Herstellung von Kaolin, Calciumcarbonat, Talk, Magnesiumhydroxid, Aluminiumhydroxid, Calciumhydroxid, Eisenoxid,…

Rührwerke

Mineralien, die einem Naßprozess unterliegen, werden sehr häufig gerührt. Rührwerke werden in unterschiedlichen Prozessschritte eingesetzt wobei eine schnelle Durchmischung sowie eine homogene Suspension gefordert ist. Die meisten Mineralien haben die Eigenschaft, dass Sie sehr abrassiv sind und die Standzeiten vom Prozessequipment stark verkürzen. Speziell entwickelte Rührorgane sowie Verschleißschutz ermöglichen hohe Standzeiten um eine hohe Durchsatzleistung zu erreichen.

Dissolver

Dissolver werden häufig bei Industrieanwendungen eingesetzt da Sie flexibel einsetzbar sind und sich perfekt für das Mischen von Feststoffen in Flüssigkeiten eignen.
Mit dem Hochleistungs-Kreis-Dissolver Standard KV von Niemann können Ansatzvolumen von ca. 1.500 l batchweise in fahrbaren Mischbehältern hergestellt werden. Für größere Produktionsmengen bis ca. 15.000 l kommen entweder der Aufbau- oder der Deckeneinbau-Dissolver zum Einsatz. Über eine hydraulich verstellbare Hubsäule kann die optimale Arbeitshöhe eingestellt werden. Gemeinsam mit diesem verstellbaren Parameter sowie der patentierten Doppelsogzahnscheibe, welche frequenzgeregelt ist, können optimale Dispergierergebnisse in Verbindung mit kurzen Chargenzeiten garantiert werden. 

Verladetechnik-Klapptreppe

Für die Be- und Entladung von Chemiekalien (Säuren, Laugen) sowie gasförmige Medien mittels LKW oder Kesselwagen bietet Fa. Igatec die ideale Lösung für manuelle und automatisierte Verladeanlagen. Zum Einsatz kommt entweder ein Top-Loading Verladesystem mit Bühnenaufbau, welches sich durch einen großen Arbeitsbereich und somit hoher Flexibilität auszeichnet, oder ein Bottom-Loading Verladesystem wo die Befestigung des Verladearms auf einer Standsäule oder Träger erfolgt.

Anwendungen:

  • Chemikalien (Säuren und Laugen)
  • Gase
  • Slurry 
Siebmaschinen & Separatoren

Die Siebmaschinen von Russell Finex werden für die Kontrollsiebung im Mineralienprozess (naß und trocken) eingesetzt und beseitigen Verunreinigungen sowie ungewünschte Agglomerate um die Produktqualität zu erhöhen. Diese  Hochleistungs-Siebmaschinen eigenen sich besonders gut, wenn die Platzverhältnisse begrenzt sind und passen somit perfekt in jede Produktions- und Abfüllinien. Ist eine höhere Flexibilität der Siebung an unterschieldlichen Standorten notwendig, können diese Siebmaschinen auch mobil ausgeführt werden. 

Schwarzäugl SITS & T GmbH

Schwarzäugl SITS & T GmbH

Kontakt

Tel.: +43 7672 22422
Fax: +43 7672 22422-4
Mail: office@​schwarzaeugl.at
Web: www.schwarzaeugl.at

Adresse

Fischergasse 1
4844 Regau
de_DEDeutsch